Partnersuche mit niveau schweiz

endura singletrack helmet test

wo kann ich eine reiche frau kennenlernen

Singletrack Helm: der erste “echte” Enduro-Helm von Endura ist uns zum ersten Mal auf der Eurobike  – klar, dass dieser im nächsten Test mit dabei sein sollte. Endura hat sich einen Namen dafür gemacht, hochwertige aber preislich attraktive Outdoor-Bekleidung herzustellen – mit dem “Singletrack” Helm haben die Schotten nun auch eine schützende Kopfbedeckung für Enduro- und AM-Fahrer im Portfolio. Was das grüne Leichtgewicht kann? Lest es hier im Test.

Inhalt

Test: Endura Singletrack Helm

Technische Daten

Hersteller Endura
Modell Singletrack
Modelljahr 2014
Kategorie Fahrradhelm - Halbschale
Einsatzbereich Trail, All-Mountain, Enduro
Aufbau / Struktur EPS-Schaum, double inmould Helmschale
Belüftungsöffnungen 27
Verschluss Schnellverschluss (Druckknopf)
Technologien ClearThru™ Belüftung, Internal HeadStream™ Luftkanäle,
Helmschild ja, abnehmbar und 2-fach verstellbar
Farben black, green (kelly), orange, ultramarine
Größen S-M (51-56cm), M-L (55-59cm), L-XL (58-63cm)
Verstellung Kopfumfang über Drehrad, Neigung des Größenverstellsystems
Gewicht 326 g (gewogen), 270 g (Herstellerangabe)
Preis (UVP) 99,99 € (Straßenpreis ab 87,99 €)

In der Hand

eltern des freundes kennenlernen tipps https://foto-thumbnails.mtb-news.de/cache/320_auto_1_1_0/4f/aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8xNy8xNzg2LzE3ODYxMzEtYXh3ZmkxZGk3bmZsLWVuZHVyYXNpbmdsZXRyYWNraGVsbV84LW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg 320w" sizes="(min-width: 1200px) 1200px, (min-width: 1020px) 1000px, (min-width: 768px) 750px, (min-width: 481px) 480px, 100vw" alt="Brachiale Front mit maximalem Durchzug" title="Brachiale Front mit maximalem Durchzug" class="fotoalbumImage fotoalbumLikeable" data-photo-id="1786131" /> was ist besser single oder dual rank

Brachiale Front mit maximalem Durchzug - Der Helm war nicht nur einer der leichtesten, sondern auch das Modell mit der besten Belüftung

Form & Schalenaufbau

Mutig, mutig: Unauffällig ist der Singletrack ganz und gar nicht. Wir würden sogar sagen, dass er eher das Santa Cruz Jackal unter den Helmen ist. Neben einer optisch enormen Windschnittigkeit ziert den -Helm eine auffällige Kante im Frontbereich, von dem an die Vorderseite steil nach vorne abfällt. Fast futuristisch geht es in Richtung Hinterkopf weiter – der Helm wirkt insgesamt markant und ähnelt, um bei Vergleichen zu bleiben, von der Formsprache her eher einem Lamborghini Aventador als einem britisch-dezenten Jaguar.

Was bringt das für einen Helm? Von vorne betrachtet ist der Endura Singletrack fast zur Hälfte von Belüftungsöffnungen geprägt und verspricht so eine gute Belüftung. Aufgebaut ist der Helm wie die meisten anderen Konkurrenten im Test aus einem EPS-Schaumkern und Plastikschale außen, die per Inmould-Verfahren miteinander verbunden sind. Verschlossen wird der Helm per Klickverschluss. Das Visier passt sich der windschnittigen Form des Helmes an und ist abnehm-, aber nicht verstellbar.

Verarbeitung

Hochwertiger matt-grüner Look, exzellente Verbindungen ohne Kanten zwischen Innen- und Außenschale und ein dezentes, einteilig strukturiertes und antibakterielles Polster – der Endura Singletrack macht einen sehr single server queue simulation program in java guten Eindruck. Der Höhen-Verstellmechanismus rastet sauber ein, das Drehrad für die Kopfverstellung wirkt stabil, wie auch der komplette Mechanismus insgesamt nicht billig wirkt.

Gut designte, recht dünne Polsterstruktur im Inneren

Gut designte, recht dünne Polsterstruktur im Inneren

Verstellung

Der in drei Helmgrößen verfügbare Endura Singletrack stellt eine Höhenverstellung am Hinterkopf und eine Verstellung des Kopfumfangs (5 cm) bereit. Erstere funktioniert sehr ordentlich, in dem man einfach kräftig an der vertikalen Verstellrippe zieht (oder drückt, je nach Einstellung), die Höhenverstellung rastet in insgesamt vier möglichen Positionen satt ein.

das leicht gepolsterte Verstellsystem von hinten

das leicht gepolsterte Verstellsystem von hinten

Griffiger, kleiner Drehknopf für einen variablen Kopfumfang

Griffiger, kleiner Drehknopf für einen variablen Kopfumfang

Dreistufiges Verstellsystem in der Höhe

Dreistufiges Verstellsystem in der Höhe - ohne viel Frickelei gut zu bedienen

Seitlich sind wie gewohnt die Doppelriemen einstellbar, der Kopfumfang lässt sich sehr einfach mit dem kompakten Drehknopf im Nacken einstellen. Das Visier ist leider fix und kann nicht anders positioniert werden.

Sicherheit

Neben dem soliden EPS-Inmould-Helmaufbau verfügt der Helm zwar über keine weiteren speziellen Sicherheitsfeatures, dafür wird die passive Sicherheit erhöht: Durch eingewobene Reflektstreifen an den Kinnriemen sowie ein reflektierendes Logo auf der Helmrückseite soll man nachts für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar sein.

Montage von Helmlampen und -kameras

Durch die großen Lüftungsöffnungen bietet der Mittelsteg nur einen kleinen Bereich, an dem ein Klebepad für Kameras oder Leuchten angebracht werden kann. Der Platz ist in der Praxis allerdings knapp und etwas schmaler als ein gängiges Klebepad. Zugute kommt das Design allen Klett-Halterungen – hier sind genug Stege zum Fixieren vorhanden.

Auf dem Kopf

Passform / Sitz / Tragekomfort

Der Endura Singletrack Helm sitzt direkt komfortabel, erinnert aber aus direkt zwei Gründen eher an den XC/AM-Einsatz als an knackige Enduro-Abfahrten: Einerseits hat der Helm wie auch das Modell von Alpina ein sehr geringes Gewicht, andererseits sind Seiten und Heck des Helmes nicht ganz so weit hinuntergezogen wie bei den meisten Vergleichshelmen. Nicht falsch verstehen: Ein reiner XC-Helm wird der Singletrack beileibe nicht – er ist jedoch eben nicht ganz so tief aufgebaut wie beispielsweise der Bell Super. Dieser Umstand ist bereits am Gewicht erkennbar und hier ist positiv zu vermerken, dass die Auswahl gegeben ist um jeden den passenden Helm zu bescheren.

Prägnante Form

Prägnante Form - der Endura Singletrack von vorne. Das Design ist eigenwillig aber durchaus ansprechend. Das sieht man insbesondere in der Seitenansicht (rechts)

Recht gut zu sehen - der Helm sitzt mehr "auf" dem Kopf als um den Kopf herum

Recht gut zu sehen - der Helm sitzt mehr "auf" dem Kopf als um den Kopf herum

Das Verstellsystem konnte begeistern

Das Verstellsystem konnte begeistern

Auch wenn der Singletrack direkt sehr passabel sitzt, passt er mit präzise eingestelltem Kopfumfang noch besser und sitzt ordentlich straff. Die Höhenverstellung am Hinterkopf lässt sich (zumindest in eine Richtung: nach unten) auch mit aufgezogenem Helm anziehen, so merkt man die Passungs-Unterschiede direkt. Tendenziell fühlt sich der Helm etwas schmaler an, Leute mit eher breitem Kopf sollten den Helm also im besten Fall erst im Laden anprobieren.

Die Polster sind nicht extrem weich, aber strategisch sinnvoll positioniert: nichts drückt, ziept oder klemmt.

Belüftung

Spitzenreiter im Testfeld: Die Belüftung des Endura Singletrack ist exzellent. Durch die riesigen Lüftungskanäle kann die Luft die Schale großflächig durchströmen und kann durch die bis nach hinten gezogenen Luftdurchlässe auch schnell wieder hinaus. Begünstigt wird die Belüftung durch die nicht allzu tief gezogenen Seitenteile und den Heckbereich sowie zusätzlich durch die steil angewinkelte Front: Statt wie über einen runden Helm drüberzupfeifen, kann die Luft durch drei “Lüftungs-Stufen” direkt aufgenommen werden.

Testfahrer Dennis <a href=welcher fc bayern spieler ist single mit dem Endura Singletrack" title="Testfahrer Dennis mit dem Endura Singletrack" class="fotoalbumImage fotoalbumLikeable" data-photo-id="1786124" />

Testfahrer Dennis mit dem Endura Singletrack

Schutzwirkung

Gestürzt sind wir mit dem Helm nicht und können daher keine wirkliche Erkenntnis aus der Schutzwirkung ziehen. Andererseits sind Stürze untereinander schwer zu vergleichen, weshalb uns die anerkannten Prüfkriterien als Anhaltspunkte dienen müssen. Der CE-geprüfte Endura Singletrack macht insbesondere mit den komplett quer über den Helm laufenden Kunststoff-Rippen einen guten Eindruck, wenngleich er durch die großzügige Belüftung etwas filigraner wirkt als die anderen Modelle im Testfeld. Im Endeffekt zeigt die Waage, dass hier am Ende des Tages weniger Material verbaut ist und entsprechend die Energieaufnahme begrenzt.

Musste natürlich sein: Mit dem Singletrack auf dem Singletrail Winterberg

Musste natürlich sein: Mit dem Singletrack auf dem Singletrail Winterberg

Mit dem grünen Leichtgewicht fällt man definitiv auf...

Mit dem grünen Leichtgewicht fällt man definitiv auf...

Bunt unterwegs

Bunt unterwegs - ziemlich matschiges Wetter bei der Testsession

Fazit – Endura Singletrack Helm

Endura ist mit dem Singletrack die Trailhelm-Premiere gelungen: Eine extrem gute Belüftung und ein toller Sitz des Helmes, ein hochwertiges Erscheinungsbild und das außergewöhnliche Design zeichnen den Helm der Schotten aus. Für einen reinen Enduro-Helm sitzt der Singletrack allerdings etwas zu sehr “auf dem Kopf” statt “um den Kopf herum”, zudem ist das Visier nicht verstellbar. Preislich ist er sehr attraktiv – insbesondere für einen so leichten und gut passenden Helm.

Stärken

  • ansprechendes Design
  • sehr gute Belüftung
  • guter Sitz
  • gute Preisleistung

Schwächen

  • sitzt für einen Enduro-Helm etwas zu sehr “auf” statt “um” den Kopf herum
  • Visier nicht verstellbar
Zweckentfremdung

Zweckentfremdung - Whips mit dem Endura

Endura Singletrack Helm Preisvergleich

Hier findest du weitere :


Weitere Informationen

Website des Herstellers: 

Text & Redaktion: Johannes Herden | MTB-News.de 2015
Bilder: Johannes Herden, Johanna Walter, Matthias Niggemann




Endura im Bikemarkt

  • 20,00 €
  • 60,00 €
  • 40,00 €
  • 25,00 €
  • 55,00 €
  • 20,00 €
  • 219,00 €
  • 26,00 €
  • 100,00 €
  • 32,32 €

Die neuesten Kommentare

At A Glance

It may be objective, but the first thing to say about single server queue simulation program in java the SingleTrack is that it looks good. As mountain bikers we’re a pretty rugged bunch and satisfyingly the SingleTrack helmet’s angles shout ‘rough and ready’ whilst there’s a hint of futuristic tech thrown into the design for good measure, with blacked-out horizontal braces lending a sleek look.

on

Endura’s kit tends to be solid and affordable and that’s pretty much the case here with the SingleTrack as it lines up closely in price to Giro’s Feature and comes in way under any equivalent from POC. The finish on the shell is certainly up to standard and the cradle system is snug and easy to operate, even in a pair of winter-grade gloves.

On The Trail

Used in anger out on the trails the SingleTrack helmet proved to be very well ventilated and light to the point where it was easy to forget it was even there, save for the monster adjustable peak looming down from above. Although our L-XL test lid was slightly too large for our medium heads the sizing was simple to adjust with a glove-friendly dial taking care of the wide range of cradle adjustment at the back and a set and forget vertical adjuster offering a good range of fit for different shaped craniums.

Endura SingleTrack Helmet 2016

The sharp angles and bright orange certainly got some attention when riding in groups and the consensus was that it looked sturdy and reliable - pretty key things when considering you might land on it!

The sizing issue aside, the SingleTrack is a good looking, lightweight helmet that we’d be happy to reach for over and over again. Buy one if you’re the type of rider who gets a hot head or enjoys the rush of wind through your locks. Available in three solid colours (and the new black: black) the SingleTrack will make your bonce look good in a photo. We expect it will appeal very well to trail riders and enduro fiends looking for a new lid.

What Endura Say

  • RRP £74.99
  • Green, Orange, Black, Blue
  • Super lightweight in-mould cycle helmet with removable visor (230g based on size S/M excluding visor)
  • Certified to CE standard EN1078:2012
  • Extended rear-wrap design for extra protection of lower head
  • ClearThru™ air vents maximise air flow with minimal vent narrowing technology
  • Internal HeadStream™ air flow channels direct air through the helmet
  • One-hand micro-adjustment and 3 position vertical adjustment for personalised fit
  • Compact chin strap with twin strap dividers
  • Antibacterial, fast wicking, removable padding (spare set provided)
  • Covered by Endura’s Crash Replacement Policy and Endura Product Guarantee
The finish is excellent

on

For more information visit.

Mountain Bike Reviews - Endura MT500 Waterproof Jacket II 2018
Mountain Bike Reviews - Endura MT500 Waterproof Jacket II 2018

The MT500 range in the Endura line up is the flagship product range from the Scottish brand. With deep roots in the MTB world, they know a thing or two about keeping dry and comfortable when the weather gets i...

Mountain Bike Reviews - Endura MT 500 Enduro Backpack 2016
Mountain Bike Reviews - Endura MT 500 Enduro Backpack 2016

Endura have been producing clothing that riders can trust for over 13 years now, clothing that lasts and stands up to the elements of riding in the UK. They have held their own in a super challenging market an...

Mountain Bike Reviews - Endura MT500 Waterproof Short II 2016
Mountain Bike Reviews - Endura MT500 Waterproof Short II 2016

Scottish brand Endura have been creating clothing for British conditions for many years, a staple of which has been the MT500 range. Made from ExoShell60™ 3-Layer waterproof fabric to keep things dry, these...

» » » »

(2)

Fahrradbekleidung Endura Luminite ist deine optische Sicherheit auf dem Bike. Die Luminite-Kollektion garantiert, dass andere Verkehrsteilnehmer dich rechtzeitig sehen. Dein Schutzengel auf den Straßen.

ENDURA LUMINITE - Sicherheit dank Sichtbarkeit Fahrradbekleidung Endura Luminite ist deine optische Sicherheit auf dem Bike. Die Luminite-Kollektion garantiert, dass andere Verkehrsteilnehmer dich rechtzeitig sehen. Dein Schutzengel auf den Straßen.

ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green

ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green

ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green ENDURA LUMINITE Helm hi-viz green
ENDURA LUMINITE Helm hi-viz yellow

ENDURA LUMINITE Helm hi-viz yellow

ENDURA LUMINITE Helm hi-viz yellow ENDURA LUMINITE Helm hi-viz yellow
ENDURA LUMINITE Helm black

ENDURA LUMINITE Helm black

ENDURA LUMINITE Helm black ENDURA LUMINITE Helm black
ENDURA

Bestellnummer: 2136938

Wähle eine Variante

Wähle eine Größe

Verfügbarkeitsübersicht

8

Nur noch 2 Stück auf Lager!

Nur noch 2 Stück auf Lager!

Nur noch 1 Stück auf Lager!

Nur noch 4 Stück auf Lager!

Nur noch 5 Stück auf Lager!

Nur noch 5 Stück auf Lager!

Nur noch 3 Stück auf Lager!

Top bewertet!

Produktbeschreibung

 

 

 

Batteriegesetz

Der ENDURA LUMINITE Helm ist ein sicherer Schutz mit hoher Sichtbarkeit und eignet sich somit besonders für Fahrten bei Dämmerung und Dunkelheit. Ausgestattet mit LED-Rücklicht und 360° reflektierenden Elementen bist du auch bei schlechten Sichtverhältnissen stets gut erkennbar für andere Verkehrsteilnehmer. Durch das Mikro-Verstellsystem am Hinterkopf lässt er sich individuell deiner Kopfform anpassen, um hohen Tragekomfort zu gewährleisten.

Details:
• abnehmbares Visier
• einhändig verstellbares Mikro-Verstellsystem am Hinterkopf
• austauschbare, schnelltrocknende, antibakterielle Polsterung
• LED-Rücklicht mit drei Leucht-Optionen (aufladbar mittels USB)
• Kinnriemen mit Doppelriemenunterteilung
• rundum reflektierend
• CE Standard EN1078:2012 + A1:2012 zertifiziert
• eine passende, wiederaufladbare Ersatzlampe für den Helm findest du unter Art.

Hersteller-Artikelnummer: E1504

Eigenschaften

 

 

 

GTIN:

5055205389684 (hi-viz green 51-56)
5055205389691 (hi-viz green 55-59)
5055205389707 (hi-viz green 58-63)
5055205389714 (hi-viz yellow 51-56)
5055205389721 (hi-viz yellow 55-59)
5055205389738 (hi-viz yellow 58-63)
5055205389653 (black 51-56)
5055205389660 (black 55-59)
5055205389677 (black 58-63)

Helmausstattung:

Visier

Hersteller Artnr:

E1504GV (hi-viz green)
E1504YV (hi-viz yellow)
E1504BK (black)

Alle Produkte der Marke ENDURA


mehr anzeigen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

 

 

 

Kundenfragen und -antworten

 

 

 

Du hast eine Frage zu diesem Produkt? Stelle sie den ROSE Kunden.

Bewertungen

(2)

 

 

 

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message