Mann schreibt aber kein treffen

baden-württemberg-ticket single für 19 euro

Wie viel kostet der es war schön dich kennenlernen zu dürfen Baden-Württemberg ticket für eine person??

...komplette Frage anzeigen

1

2 Antworten

Fahren Sie 1 Tag durch ganz Baden-Württemberg und sogar bis nach es war schön dich kennenlernen zu dürfen Basel. Für 23 Euro + 5 Euro je Mitfahrer!


Sie sind jünger als 27 Jahre? Bis zum vollendeten 27. Lebensjahr zahlen
Sie nur 19 Euro für das Baden-Württemberg-Ticket Young. Auch hier können
Sie bis zu 4 Personen mitnehmen, jede weitere Person baden-württemberg-ticket single für 19 euro zahlt 5 Euro.

Quelle: Bahn.de

Bis 27 Jahre: BA-Wü-Ticket Young 19 Euro

Über 27: 23 Euro

Nachts (18 bis 6Uhr) 20 Euro

Lern Googlen...

Auch interessant

Was kostet ein Baden-Württemberg Ticket Jahreskarte?

Was kostet ein Baden-Württemberg Ticket Jahreskarte?

2 Antworten

BW-Ticket in Karlsruhe

Hallo,

Meine Frage wäre, ob man mit dem Baden-Württemberg Ticket in Karlsruhe auch mit einer Straßebahn fahren darf oder man sich dazu ein Ticket von dem dortigen Verkehrsverbund kaufen müsste.

2 Antworten

Findet ihr den Preis für ein Baden-Württemberg Ticket mit 23 Euro günstig?

4 Antworten

Gilt Baden-Württemberg-Ticket in Straßenbahnen in Karlsruhe?

Hey Leute,

ich fahr demnächst nach Karlsruhe und wollte wissen ob das Baden-Württemberg-Ticket der Bahn in den Straßenbahnen dort gilt?

lg Danke im voraus;)

4 Antworten

Baden-Württemberg Ticket : Fahrt ab Karlsruher Bahnhof möglich?

Ich würde in den nächsten Tagen gerne mit ein paar Freundinnen nach Stuttgart fahren. Hierfür wollten wir alles zusammen das Baden-Württemberg Ticket nutzten. Ich habe nun schon einiges gegoogelt aber ich werde nicht schlau daraus. Ist es möglich, mit einen Zug von Karlsruhe aus zu fahren?

Ich freue mich auf schnelle Antworten :)

5 Antworten

Wird es in Baden-Württemberg, Kreis Karlsruhe nochmal wärmer oder ist der Sommer nun vorbei?

Guten Tag, was denkt ihr? Wird es nochmal wärmer oder ist der Sommer nun vorbei.

3 Antworten

wie viel kostet ein baden württemberg ticket?

2 Antworten

Mit Baden-Württemberg-Ticket Bus fahren?

Kann ich mit einem Baden-Württemberg-Ticket (1 Person) auch ganz normal Bus fahren, also an dem Tag, an dem das Ticket gilt. Fahr nämlich zuerst mit dem Zug und müsste anschließend mit dem SüdWestBus weiter fahren, muss ich mir da jetzt noch extra eine Busfahrkarte kaufen?

1 Antwort

baden - württemberg ticket?

also ich geh mit meiner klasse morgen nach stuttgart in die wilhelma mit dem baden württemberg ticket in 5er gruppen und danach dürfen wir halt noch länger in stuggi bleiben.. und was ist wenn zb 3 von der gruppe gehen wollen und 2 noch lönger da bleiben wollen? wie ist des dann? darf man des oder muss man dann extra ticket kaufen?

4 Antworten

die Deutsche Bahn- Länder -Tickets kombinierbar?

Sind Tickets wie das "Baden-Württemberg-Ticket" oder "Hessen-Ticket" kombinierbar? Dass man z.B von Karlsruhe aus nach Frankfurt fahren kann?

danke :)

3 Antworten

Von Freiburg nach Karlsruhe mit Baden-Württemberg Ticket?

Hey Ihr, Ist es möglich mit dem Länderticket von Baden- Württemberg, von Freiburg nach Karlsruhe mit dem ICE zu fahren? Auf der DB Seite steht nämlich das das Ticket nur für : Alle Nahverkehrszüge, Verkehrsverbünde sowie fast alle Linienbusse in Baden-Württemberg. Jedoch steht in Wikipedia das das Ticket auch zu bestimmten Zielbahnhöfen geht. Danke schonmal.

1 Antwort

Baden Württemberg Ticket auch am Bahnhof?

Hey ihr :)

ich hätte mal ne Frage und bräuchte dringend ne Antwort: Kann man das Baden-Württemberg Ticket auch direkt am Banhof holen oder ist das nur Online bestellbar?

Über Antworten wäre ich seeeeeeehr dankbar!!

Liebe Grüße :)

5 Antworten

Wo findet man die Wilkinson Klingen (einzelne)?

Baden-Württemberg, Karlsruhe. Wo findet man die da? Finde sie leider nicht :/

2 Antworten

Baden Württemberg Ticket? Müssen 5 Personen existieren? Wieviel kostet der Ticket?

Hallo Leute,

ich habe gehört dass es einen Ticket gibt namens Baden Württember Ticket. Stimmt es dass man 5 Personen sein muss, um damit fahren zu dürfen? Oder max. 5 Personen? Wieviel kostet der Ticket? Kann man damit auch nach Karlsruhe?

5 Antworten

Themen zur Frage

Nutzer empfehlen

Bayern Ticket mit ICE?

1 Antwort

baden Württemberg ticket Nutzung?

2 Antworten

DB BadenWürtemberg Ticket 3Tage früher verwenden als eingetragen?

4 Antworten

Baden Württemberg Ticket früher als 9 Uhr gültig?

6 Antworten

Baden-Württemberg Ticket info?

2 Antworten

Kann ich mit dem Baden-Württemberg-Ticket der dt Bahn von Mannheim Hbf nach Karlsruhe Hbf durch fahren, oder brauche ich noch ein Anschlussticket?

2 Antworten

Aktuell

Der Preis des Bayern-Tickets hängt von der Zahl der Mitreisenden ab: 25 € (1 Person) bis 49 € (5 Personen), also in Schritten zu 6 €, im Internet oder Automaten. Das Bayern-Ticket 1. Klasse kostet 37,50 € (1 Person) bis 111,50 € (5 Personen) (also in Schritten zu 18,50 Euro); am Schalter jeweils 2 € mehr.

Das Bayern-Ticket ist gültig in praktisch allen Nahverkehrsmitteln Bayerns, also Regionalbahn, Regionalexpreß sowie S-Bahnen (Deutsche Bahn, Bayerische Oberlandbahn, Hessischen Landesbahn [früher Kahlgrundbahn], Erfurter Industriebahn, Vogtlandbahn und Regentalbahn inkl. ALEX, Zugspitzbahn-Talstrecke) sowie in Trambahnen, U-Bahnen und Bussen Bayerns für die dem Preis entsprechende Zahl von Personen an einem Tag.

In Bezug auf die Kindermitnahme gilt (ohne Gewähr!): Eine Person oder zwei Personen, wenn sie Eltern oder Großeltern sind, können beliebig viele eigene Kinder/Enkelkinder von 6 bis einschließlich 14 Jahre mitnehmen. Bei mehr als drei Erwachsenen gilt diese Regelung nicht mehr (etwa: Mutter, Vater, Oma und die Kinder). Kinder bis einschließlich 5 Jahre reisen grundsätzlich in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Fremde Kinder (ab 6 Jahren) können nicht kostenlos mitreisen. Das Bayern-Ticket gilt an einem Tag in der Zeit von 9 Uhr bis 3 Uhr nachts des Folgetages für beliebig viele Fahrten in der bezahlten Klasse. Das Bayern-Ticket gilt an Wochenfeiertagen und am Wochenende ohne zeitliche Einschränkungen.

Das Bayern-Ticket gilt auf folgenden nicht-bayerischen Strecken: DB-Strecke Lindau-Memmingen über Kißlegg, Ansbach-Crailsheim und Hasloch-Lauda-Würzburg. Außerdem bis über Ulm Hbf nach Unterelchingen, nach Sonneberg (Thür.), nach Kufstein und Salzburg und auch auf der Außerfernbahn.

Zu kaufen gibt es das Bayern-Ticket auch an den Automaten des MVV und AVV, aber nicht bei denen der VAG. Es kann als Handy-Ticket erworben werden.

Das Bayern Ticket Nacht kostet ebenfalls personenabhängig: 23 € für eine Person und 3 Euro Aufpreis pro Person (bis zu 4 Mitreisende) in der 2. Klasse und 34,50 € für eine Person und 14,50 Euro Aufpreis pro Person (bis zu 4 Mitreisende) in der 1. Klasse, gültig von 18 Uhr bis 6 Uhr (samstags, sonn-und feiertags bis 7 Uhr) morgens. Auch diese Bayern-Tickets kosten 2 € mehr, wenn man sie am Schalter kauft.

Für das Bayern-Ticket gibt es Bahn-Bonus Punkte.

Mit dem Bayern-Ticket ist möglich, dass Mitfahrer an verschiedenen Bahnhöfen auf der Strecke zusteigen. Die Anzahl der Mitfahrer muss allerdings beim Ticketkauf bereits feststehen. Es ist nicht möglich, separate Mitfahrertickets zu erwerben. Die Gruppe muss während der gesamten Fahrt aus denselben Personen bestehen, ein Tausch von Plätzen auf dem Bayern-Ticket ist nicht gestattet. Der erste Reisende muss außerdem seinen Namen auf dem Bayern-Ticket eintragen.

PRO BAHN Geheimtipp: Wenig bekannt ist, dass Sie das Bayern-Ticket mit einem Normalfahrschein kombinieren können. Fahren Sie z.B. um 08.50 Uhr in A-Dorf los und Ihr Zug ist um 9 Uhr in B-Dorf, dann können Sie zum Bayern-Ticket eine Normalfahrkarte von A-Dorf nach B-Dorf kaufen und dann das (in A-Dorf gekaufte) Bayern-Ticket benutzen.

Die offizielle Seite der Deutschen Bahn zum Bayern-Ticket finden Sie hier.

Historie

  • 1. April 1997
    Einführung des Bayern-Tickets; Preis: 35 DM; Gültigkeit: 9-16 Uhr und 19-3 Uhr an Werktagen (außer Samstag) für bis zu 2 Erwachsene und 4 Kinder.

  • 1. Januar 1998
    Gültigkeit: 9-16 Uhr und 18-3 Uhr für 5 Personen, davon 2 über 17 Jahre.

  • 1. April 1998
    Gültigkeit: auch im MVV.

  • 26. September 1999
    Preis: 40 DM; Gültigkeit: auch an Wochenfeiertagen; für 5 Personen beliebigen Alters oder Eltern mit allen Kindern bis 17 Jahren.

  • 29. Mai 2000
    Gültigkeit: an Wochenfeiertagen kein Sperrzeiten.

  • August 2000
    Als "Kompensation" für schlechte Leistungen wie Verspätungen etc. verteilt die DB kostenlose Bayern-Tickets.

  • 10. Juni 2001
    Gültigkeit: werktags entfallen die nachmittäglichen (16-18 Uhr) Sperrzeiten.

  • 1. Januar 2002
    Preis: 21 Euro (entspricht 41.07 DM)

  • 1. April 2002
    Gültigkeit: für 5 Personen beliebigen Alters oder Eltern, Elternteile, Großeltern und Großelternteile mit allen Kindern/Enkeln bis 14 Jahren.

  • 14. Dezember 2003
    Gültigkeit zeitlich: auch am Wochenende
    Gültigkeit räumlich: auch im AVV
    Preis: 22 Euro
    Neue Version für Einzelreisende: Single-Ticket für 15 Euro

  • 12. Dezember 2004
    Gültigkeit räumlich: auch im RVV (Regensburger Verkehrsverbund), VVM (Würzburg), VAB (Bayerischer Untermain, Aschaffenburg), Zugspitzbahn: Talstrecke bis Grainau
    Preis: 24 Euro (5 Leute), 17 Euro (Einzelreisender), 2 Euro Aufpreis bei personenbedientem Verkauf

  • 1. April 2005
    Auf dem Fahrschein muß der Name des Reisenden eingetragen werden. Im Rahmen einer Fahrscheinkontrolle kann Einblick in den Personalausweis eingefordert werden.

  • 11. Dezember 2005
    Neue Version: Bayern Ticket Nacht (5 Personen, 19 Uhr bis 6 Uhr)
    Gültigkeit räumlich: in praktisch allen Bussen Bayerns
    Preis: Das Bayern-Ticket wird einen Euro teurer: 25 Euro (5 Leute), 18 Euro (Einzelreisender), 18 Euro (5 Leute nachts), 2 Euro Aufpreis bei personenbedientem Verkauf

  • 1. März 2006
    Gültigkeit räumlich: auch im Passauer Stadtbus

  • 1. Januar 2007
    Gültigkeit zeitlich: Das Bayern Ticket Nacht gilt nun bereits ab 18 Uhr. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen gilt es morgens bis 7 Uhr (sonst bis 6 Uhr)
    Gültigkeit Zugklasse: die Option, D- und IR-Züge gegen einen Aufpreis von 13 Euro benutzen zu können, wurde gestrichen (da es diese Zuggattungen nicht mehr gibt).
    Preis: Das Bayern-Ticket wird einen bzw. zwei Euro teurer: 27 Euro (5 Leute), 19 Euro (Einzelreisender), 19 Euro (5 Leute nachts), 2 Euro Aufpreis bei personenbedientem Verkauf

  • 9. Dezember 2007
    Gültigkeit räumlich: auch in Baden Württemberg von Hasloch über Lauda nach Würzburg sowie von Ansbach nach Crailsheim.

  • 1. April 2008
    Gültigkeit räumlich: auch bis Sonneberg (Thüringen)
    Gültigkeit zeitlich: an Maira Himmelfahrt (15. August) gilt das Bayern-Ticket ganztägig in allen Teilen Bayern.

  • 14. Dezember 2008
    Preis: Das Bayern-Ticket wird einen Euro teurer: 28 Euro (5 Leute), 20 Euro (Single), 20 Euro (Nacht), 2 Euro Aufpreis bei personenbedientem Verkauf

  • 1. April 2010
    Neue Version: Das Single-Ticket gibt es auch für die 1. Klasse (30 Euro).
    Gültigkeit: Anstelle einer Person kann auch ein Hund mitgenommen werden.
    Buchung: Online-Version zum Selberausdrucken.

  • 12. Dezember 2010
    Preis: Das Bayern-Ticket wird einen Euro teurer: 29 Euro (5 Leute), 21 Euro (Single), 21 Euro (Nacht), 31 Euro (Single, 1. Klasse). 2 Euro Aufpreis bei personenbedientem Verkauf.

  • 10. Juni 2012
    Preis: Der Preis des Bayern-Tickets richtet sich nach der Zahl der mitreisenden Fahrgäste: Bayern-Ticket 2. Klasse 22/4 Euro (Grundpreis/Inkrement pro Zusatzreisenden), 1. Klasse 33/15, 2. Klasse Nacht 22/2. Es gibt Bahn-Bonus Punkte, die Kindermitnahmeregelung wird verändert.
    Gültigkeit: die Mitreisenden müssen nicht am gleichen Bahnhof ein- oder aussteigen.

  • 15. Dezember 2013
    Neue Version: es wird ein Bayern-Ticket Nacht für die 1. Klasse eingeführt.
    Preis: Der Grundpreis des Bayern-Ticket 2. Klasse wird um 1 Euro erhöht (also 23 Euro für Einzelreisende), der für die 1. Klasse um 1,50 Euro.
    Verpflichtung, die Namen aller Reisenden auf dem Ticket einzutragen.

  • 14. Dezember 2014
    Preis: Der Zusatzpreis pro Person des Bayern-Ticket 2. Klasse wird von 4 auf 5 Euro erhöht, der für die 1. Klasse von 15,50 auf 16,50 Euro.

  • 1. Oktober 2015
    Die Deutsche Bahn führt eine DB Mitfahrer-App für das Bayern-Ticket ein.

  • 11. Dezember 2016
    Preis: Der Grundpreis für einen Einzelreisenden wird auf 25 Euro (2. Klasse) bzw. 37,50 Euro (1.Klasse) erhöht. Der Zusatzpreis pro Person des Bayern-Ticket 2. Klasse wird auf 6 Euro erhöht, der für die 1. Klasse auf 18,50 Euro. Für das Bayern-Ticket Nacht gilt: 23 Euro plus 3 Euro pro Mitreisenden (2. Klasse) bzw. 34,50 Euro plus 14,50 Euro pro Mitreisenden (1. Klasse).

Verkaufszahlen

Die Angaben es war schön dich kennenlernen zu dürfen zu den Verkaufszahlen des Bayern-Tickets schwanken etwas: je nach Quelle differieren die Zahlen etwas. Wir haben in der Tabelle die mutmaßlichen Zahlen zusammengefaßt. Sie sind konsistent zu den "Jubiläumsverkäufen": Danach wurde am 23. Oktober 2002 das fünfmillionste Exemplar verkauft. Ende 2003 waren laut "Bahninifo Bayern" über 6.5 Millionen Bayern-Tickets verkauft. Und für Anfang 2006 wurde das 10-millionste Ticket angekündigt. Tatsächlich gefeiert wurde der zehnmillionste Fahrgast am 12. Mai, was den Verdacht nährt, dass das Datum an die Eröffnung der NBS Ingoslstadt etwas angepaßt wurde. Am 4. September 2007 wurde der 12,5 millionste Kunde geehrt. Das 15-Millionen-Jubiläum fand am 13. Januar 2009 statt. In diesem Zusammenhang wurde mitgeteilt, dass derzeit ca. 11000 Bayern-Tickets (wahrscheinlich alle Varianten) pro Tag verkauft werden. Am 14. Juni 2010 gibt die DB bekannt, dass bis zu diesem Termin 17,5 Millionen Bayern-Tickets verkauft worden seien.

Jahr Verkauf im Jahr
(Schätzung)
Gesamtverkauf
[in Millionen]
1997 331,000 0.33
1998 627,000 0.96
1999 853,000 1.81
2000 900,000 2.71
2001 1,180,000 3.99
2002 1,280,000 5.17
2003 1,350,000 6.52
2004 1,600,000 8.12
2005 1,700,000 9.82
2006 1,600,000 11.42
2007 1,600,000 13.0
2008 1,800,000 14.8
2009 1,750,000 16.55
2010 1,900,000 18.45

Vom Single-Ticket wurde in den ersten 100 Tagen über 450.000 Exemplare verkauft. Im Jahre 2004 waren es etwa 2 Millionen, 2005 lagen die Zahlen geringfügig darunter. Auch hier haben wir eine Tabelle mit einer bestmöglichen Schätzung zusammengestellt. Am 12. Mai 2006 wurde der Verkaufsstand von der DB mit 4,3 Millionen angegeben. Das 10millionste Single-Ticket wurde am 22. Mai 2009 verkauft - demnach wurden in den letzten drei Jahren jeweils 1,9 Millionen Single-Tickets verkauft.

Am 14. Juni 2010 teilt die DB eine Gesamtverkaufszahl von 30 Millionen Bayern-Tickets mit; davon entfallen vermutlich über 12 Millionen auf das Bayern-Ticket Single. Am 7. August 2014 gibt die DB bekannt, dass 50 Millionen Bayern-Tickets verkauft worden seien. Zum 20. Geburtstag am 1. April 2017 wird eine Zahl von 60 Millionen verkauften Bayern-Tickets genannt.

Jahr Verkauf im Jahr
(Schätzung)
Gesamtverkauf
[in Millionen]
2003 72,000 0.07
2004 2,000,000 2.07
2005 1,880,000 3.95
2006 1,600,000 5.55
2007 1,900,000 7.45
2008 1,900,000 9.35
2009 1,900,000 11.25
2010 2,000,000 13.25

Beachten Sie noch, dass die Tickets nicht am 1. Januar eines Jahres eingeführt wurden. Deshalb sind die Zahlen im jeweils ersten Jahr niedrig.

Das Bayern-Ticket Nacht wurde in den ersten drei Monaten "über 10000" Mal verkauft. Im Jahr 2006 waren es insgesamt 50000. Im Jahr 2010 wurde 200000 verkauft, also eine deutliche Steigerung.

[Quellen: Schienennahverkehrsplan 1999/2000 des StMWVT; Presse-Information der DB AG vom 22.03.2002 und des BayStWVT vom 24.10.2002 und 2.9.2007, SZ vom 21.1.04, SZ vom 26.7.04, SZ vom 9.5.05, BEG 11/2005; Festschrift 10 Jahre BEG; DB: 24.03.2006, DB: 12.05.2006,, DB: 2.3.2011, ]

Alle Angaben ohne Gewähr! © PRO BAHN Bayern.   Diese Seite drucken:

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket ab 24 Euro die schönsten Ecken im Ländle entdecken – Das gesamte Drei-Löwen-Land an einem Tag

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket reisen Sie günstig und entspannt durch ganz Baden-Württemberg.

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket reisen Sie günstig und entspannt.

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket reisen Sie bequem und günstig einen ganzen Tag oder eine ganze Nacht lang in fast allen Bahnen und Bussen des Nah- und Regionalverkehrs im gesamten Bundesland Baden-Württemberg. Und das in Gruppen mit bis zu 5 Personen. Mit diesem Länderticket der Deutschen Bahn können Sie so oft fahren und umsteigen wie Sie möchten. Eigene Kinder und Enkel fahren dabei oftmals kostenlos mit. So reisen Sie mit der ganzen Familie preiswert durchs Ländle.

Im Gegensatz zum Schönes-Wochenende-Ticket können Sie das Baden-Württemberg-Ticket jeden Tag und gegen Aufpreis auch in der 1. Klasse nutzen.

Baden-Württemberg-Ticket online buchen

  • günstig und bequem Reisen
  • bis zu 5 Personen
  • Kinder bis 15 Jahre reisen kostenlos
  • ab 24 Euro (21 Euro Nacht)
  • Onlinebuchung 2 Euro günstiger als am Fahrkartenschalter


(auch als Handy-Ticket buchbar)

Inhaltsverzeichnis:

Die Tickets bieten eine hohe Flexibilität für Sie und bis zu 4 Mitfahrer. Sie können alleine oder als Gruppe günstige Tagestouren machen und sich auch unterwegs im Zug treffen. Sie müssen nur vorher die Namen aller Personen auf der Fahrkarte eintragen. Kooperationspartner aus dem Kultur- und Freizeitbereich bieten Vergünstigungen bei Vorlage des Tickets an.

Diese Ziele können Sie erreichen – für einen Preis ab 24 Euro pro Baden-Württemberg Ticket

Baden-Württemberg ist eines der größten Bundesländer in Deutschland: dicht besiedelt, wirtschaftlich stark und mit vielen an Attraktionen:

  • Die historischen Regionen Baden, Württemberg, Oberschwaben, Franken und die Kurpfalz haben je ihre eigenen sprachlichen und kulturellen Besonderheiten, die entdeckt werden wollen.
  • Großstädte wie Stuttgart, Karlsruhe oder Mannheim sind politische und wirtschaftliche Zentren den Landes und verbinden urbanes Flair mit einem reichen Nachtleben und Einkaufsmöglichkeiten.
  • Orte wie Tübingen, Freiburg i. Br., Heidelberg oder Ulm sind als Heimat von Traditionsuniversitäten bekannt für Spitzenforschung und ihr Studentenleben.
  • Aber auch die Natur des Landes verführt zum Reisen: Im Süden lockt u.a. der Bodensee, das Alpenvorland und der Kaiserstuhl.
  • Die Oberrheinische Tiefebene, die Donau und der Neckar, der Schwarzwald und der Odenwald oder die Schwäbische Alb sind weitere landschaftliche Ziele, die eine Reise wert und gut mit der Bahn erreichbar sind.

Die Gültigkeit des Baden-Württemberg-Tickets

Das Baden-Württemberg-Ticket ist montags bis freitags an einem von Ihnen festgelegten Tag von 9 bis 3 Uhr des folgenden Tages gültig. Am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen können Sie sogar den ganzen Tag fahren, von 0 Uhr an. Das Baden-Württemberg-Ticket Nacht ermöglicht es Ihnen, die zugelassenen Verkehrsmittel von 18 bis 6 Uhr des Folgetages zu nutzen, am Wochenende und an den Feiertagen bis 7 Uhr.

Bis zu 5 Personen können pro Ticket in allen Regional- und Nahverkehrszügen der DB Regio (IRE, RE, RB und S-Bahn) und der privaten Bahnunternehmen (z.B. Hohenzollerische Landesbahn oder Bodensee-Oberschwaben-Bahn) auf allen Strecken innerhalb Baden-Württembergs fahren. Einzelne Strecken in die Grenzregionen benachbarter Bundesländer oder der Schweiz gehören dazu. Darüber hinaus steht Ihnen die Nutzung der U- und Straßenbahnen sowie der Linienbusse in allen Verkehrsverbünden des Landes (z.B. KVV Karlsruher Verkehrsverbund oder RVF Regio-Verkehrsverbund Freiburg) frei. Sie können am Gültigkeitstag des Tickets beliebig viele Fahrten unternehmen.

So viel kostet das Baden-Württemberg-Ticket

Das Baden-Württemberg-Ticket kostet tagsüber für 1 Person 24,- Euro in der 2. Klasse. Nachts bezahlen Sie nur 21,- Euro. Für jede weitere Person bezahlen Sie jeweils 5,- Euro Aufschlag.
In der 1. Klasse ist der Preis tagsüber für den ersten Reisenden 32,- Euro, für jeden weiteren Reisenden 13,- Euro mehr.
Ein Ticket gilt für maximal 5 Reisende. Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren fahren in vielen Fällen kostenlos mit. Es gibt keinen -Rabatt, aber Sie können bahn.bonus-Punkte (Treueprogramm der Deutschen Bahn) sammeln.

Das Wichtigste zum Baden-Württemberg-Ticket zusammengefasst

  • Gültig in allen Regionalzügen, Nahverkehrszügen, S+U- und Straßenbahnen sowie in fast allen Buslinien des Landes für beliebig viele Fahrten am Geltungstag
  • Tagsüber von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, am Wochenende oder an Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages
  • Nachts von 18 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages, am Wochenende und an Feiertagen bis 7 Uhr morgens
  • Tagsüber 24 Euro für die erste Person, nachts 21 Euro. Jede weitere Person bezahlt 5 Euro.
  • Maximal 5 Reisende pro Ticket, Kinder oftmals kostenlos

Baden-Württemberg-Ticket Preis

Baden-Württemberg-Ticket 2. Klasse 1. Klasse Nacht 2. Klasse
1 Person 24,00 € 32,00 € 21,00 €
2 Personen 30,00 € 46,00 € 27,00 €
3 Personen 36,00 € 60,00 € 33,00 €
4 Personen 42,00 € 74,00 € 39,00 €
5 Personen 48,00 € 88,00 € 45,00 €
Hier sehen Sie die Preisübersicht zum Baden-Württemberg-Ticket. Die angegebenen Preise gelten für den Kauf im Internet oder am Automaten. An den Fahrkartenschaltern der DB zahlen Sie für die persönliche Beratung 2,00 Euro Aufpreis.

Fragen und Antworten zum Baden-Württemberg-Ticket

Wie viel kostet das Baden-Württemberg-Ticket?

Der Preis für das Baden-Württemberg-Ticket ist von verschiedenen Faktoren, wie der Anzahl der Reisenden, der Klasse und ob Sie tagsüber oder Nachts reisen, abhängig. Bereits ab günstigen 24 Euro reisen Sie tagsüber (Nachts bereits ab 21 Euro) bequem durch das gesamte Bundesland Baden-Württemberg. Eine Übersicht zu den Preisen gibt unsere.

Wann ist das Baden-Württemberg-Ticket gültig?

Das Baden-Württemberg-Ticket ist an einem Tag Ihrer Wahl von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages gültig. An den Wochenenden und den gesetzlichen Feiertagen ist das Baden-Württemberg-Ticket von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages gültig.
Das Baden-Württemberg-Ticket Nacht gilt von Montag bis Freitag jeweils von 18 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages. An Wochenenden und den gesetzlichen Feiertagen bis 7 Uhr.

Wie weit im Voraus kann ich das Baden-Württemberg-Ticket kaufen?

Sie können das Baden-Württemberg-Ticket und alle anderen Ländert-Tickets der Deutschen Bahn bereits bis zu drei Monate im Voraus online bestellen oder an den Fahrkartenschaltern und den Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn kaufen.

Wo bekomme ich mit dem Baden-Württemberg-Ticket Rabatt?

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket erhalten Sie bei verschiedenen Kooperationspartnern der Deutschen Bahn wie dem Dornier Museum in Friedrichshafen, dem Mercedes-Benz Museum, Haus der Geschichte in Stuttgart, dem Badeparadies Schwarzwald oder der Eisenbahn-Erlebniswelt Horb Ermäßigungen und Rabatte.

Warum muss ich meinen Namen im Baden-Württemberg-Ticket eintragen? Warum ist das Ticket personalisiert?

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket können Sie einen ganzen Tag lang günstig durch den Freistaat Bayern reisen. Der Weiterverkauf oder das Verschenken des bereits benutzten Tickets ist nicht erlaubt. Daher müssen Sie Ihren Namen auf dem Ticket eintragen. Bei der Onlinebuchung wird der Name des angegebenen Nutzers übernommen. <i>Seit 15. Dezember 2013 müssen alle Reisenden der Gruppe mit Vor- und Nachnamen auf der Fahrkarte eingetragen werden.</i> Sie sollten immer Ihren Personalausweis oder Reisepass bei sich tragen, da Ihre Angaben bei der Fahrkartenkontrolle überprüft werden können.
TIPP: Bei Gruppenreisen mit unterschiedlichen Ein- und Ausstiegspunkten, empfiehlt es sich den Reisenden mit der längsten Strecke einzutragen.

Kann ich das Baden-Württemberg-Ticket im Zug kaufen?

Nein, das Baden-Württemberg-Ticket können sie nicht im Zug kaufen. Sie müssen das Baden-Württemberg-Ticket vor Fahrtantritt an einem Fahrkartenautomaten oder einem Fahrkartenschalter der Deutschen Bahn kaufen. Sie können das Länderticket für Baden-Württemberg-Ticket aber auch im Internet bestellen.

Weiterführende Links zum Baden-Württemberg-Ticket

 

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message